Baroque & Beyond Orchester

Über uns

Barock & Beyond war begründet im Jahre 2017 von Tomasz Aleksander Plusa. Wir sind eine zum dynamischen, virtuosen, zugleich zarten, eleganten und verträumten Spielen aufgelegte Gruppe der Musiker, die am Leitfaden der Belebung vom selten dargebotenen Repertoire ein neues frisches Leben in die bekannten und wohl etablierten Werke einzubringen.

 

 Unser Ensemble setzt sich zusammen aus:

Tomasz Aleksander Plusa - Violine und Künstlerische Leitung,

Aleksandra Kwiatkowska – Violine,

Pietro Battistoni – Violine,

Clara Sawada - violine,

Imke Jansen – Bratsche,

Nina Hitz – Cello,

Mattia Corso – Kontrabass,

Earl Christy – Theorbe

 

Unser Sitz ist in Holland, aber wir kommen aus verschiedenen Ländern der ganzen Welt, aus Polen, Italien, der Schweiz, Holland, den USA, Brasilien.

 Der Name Baroque & Beyond versinnbildlicht unseren sehnlichsten Wunsch, Geistesleben und die unterschwellige Grundbestimmtheit der Barock-Musik heraufzubeschwören. Unser Projekt ‘beyond’  beansprucht Versuche, das überwältigende Glück auszudrücken, das den Menschen in der Epiphanie des Göttlichen überwältigt; es geht um die Wurzel göttlicher Daseinsfreude überhaupt. Diese Freude aufzuarbeiten, scheint uns ganz wichtig zu sein.

Wir freuen uns über die Möglichkeit, mit gegenwärtigen Komponisten im nahen Kontakt zusammenzuarbeiten und neue Musiksprache zu gestalten und zu erforschen.

 Barock & Beyond ist eine höchst anpassungsfähige Gruppe, sowohl auf der Konzertbühne als auch in anderen spezifischen und ungewöhnlichen Performance-Formen, wovon unsere Teilnahme an der Theaterproduktion, Musikbegleitung oder Arrangements, verbunden mit musikspielerischen Oeuvre, zeugen. Somit ist es festzuhalten, dass wir für breiten Fächer der Musikdarstellung aufgeschlossen sind.

 Unser Barock & Beyond-Ensemble tritt in Erscheinung durch seine Dynamik, Energie und Enthusiasmus, wodurch wir anstreben, unser Publikum in das Auftrittsgeschehen miteinzubeziehen.

 

 

contatore accessi

© 2018 Baroque & Beyond Orchestra  |  Ontworpen door Marco Berton